Startseite

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: CEMEX

CEMEX Deutschland kennzeichnet klimafreundliche Zemente jetzt mit dem Vertua®-Siegel. Der Vertua® Ultra CEM II/C-M (S-LL) "CZ" kann um mehr als 40 % verminderte CO2-Emissionen vorweisen – und stärkt die internationale Klimaschutzstrategie „Future in Action“ von CEMEX.

Quelle: CEMEX Deutschland AG

Bildquelle: GEZE

GEZE hat beim Architects‘ Darling Gold in der Kategorie Sicherheitstechnik/Zutrittskontrolle und Silber für seine Automatiktüren erhalten. In diesem Jahr haben sich wieder über 1.800 Architekten und Planer an der Abstimmung beteiligt. Die Auszeichnung zeigt die Kompetenz, welche die wichtigsten Entscheidungsträger im Baubereich in GEZE sehen.

Quelle: GEZE GmbH

Bildquelle: Hanno Werk

Der Produkt-Leistungsnachweis ETA 06/0083 bestätigt die hohe Qualität des Hannoband-BG1: in den Bereichen Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz liegt das witterungsbeständige Fugenabdichtungsband deutlich über den Anforderungen.

Quelle: Hanno Werk GmbH & Co. KG

Bildquelle: Caparol

Nach einer intensiven Analyse, die das Caparol FarbDesignStudio gemeinsam mit dem Institut für Trendforschung (ITT) an der Hochschule Hildesheim durchführte, präsentieren wir die neuen Caparol Trendfarben 2022 – und überraschen gleich mit ganz neuen Nuancen und der Trendfarbe des Jahres Rosé-Mauve.

Quelle: Caparol

Bildquelle: Remmers

Stahlbetonbauten sind neben physikalischen Angriffen durch Abrieb, Frost oder Rissen auch chemischen Angriffen ausgesetzt. Da Schadensmechanismen am Beton unterschiedliche Auswirkungen zeigen, hat Remmers spezielle Betonersatz- und Oberflächenschutzsysteme entwickelt, die an die verschiedenen Untergründe und Schadensbilder angepasst sind.

Quelle: Remmers GmbH

Bildquelle: Frank Peterschroeder

Das Haus Kemper, geplant und gebaut 1961 bis 1967, entspricht mit seinem offenen Raumkonzept und dem Bezug zur Natur den amerikanischen Vorbildern seiner Zeit. 2016 kauften Manfred und Sarah Hering das Haus. Fünf Jahre später erstrahlt es wieder in ursprünglicher Eleganz. Auch dank der Sonderanfertigung der großflächigen Schiebeelemente von Schüco und Alubau Puhlmann.  

Quelle: SCHÜCO International KG

Bildquelle: Leipfinger-Bader

Die süddeutschen Ziegelwerke Leipfinger-Bader (Vatersdorf) haben vor einigen Tagen das ehemalige Firmengelände der Brandl Maschinenbau GmbH & Co. KG in Pfeffenhausen erworben. Der neue Standort im Landkreis Landshut bietet viel Platz für künftige Aktivitäten.

Quelle: Leipfinger-Bader GmbH

Bildquelle: AGC Glass Europe

Wenn Gebäude für mehr Wohnraum erweitert werden, sind Anbauten mit Panoramafenstern und Glasschiebetüren eine energetisch interessante Alternative zu vorgelagerten Wintergärten. Eine besonders individuelle Variante setzte das Unternehmen Clara – eine Tochter von AGC Glass Europe – im belgischen Namur um.

Quelle: AGC GLASS EUROPE S.A. Pyrobel Unit

Bildquelle: StoCretec

Zur Sanierung des Deutschen Museums in München gehörte, die Tragfähigkeit des Skelettbaus zu erhöhen - ohne das Bild des historischen Bauwerks zu gefährden. Diese Aufgabe lösten Planer mit Carbon- und Stahl-Systemen von StoCretec.

Quelle: StoCretec GmbH

Bildquelle: Armacell GmbH

Als Hersteller flexibler technischer Dämmstoffe bietet Armacell seinen Kunden Online-Verarbeitungsschulungen in Echtzeit an. Mit den 90-minütigen Web-Seminaren hat das Unternehmen vor rund einem Jahr sein Seminar-Angebot um ein neues digitales Format ergänzt, das der Auffrischung von Know-how dient.

Quelle: Armacell GmbH