Startseite

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: StoCretec

Bei der Sanierung der Staumauer des Albtalstausees mussten unterschiedliche Altbetonklassen berücksichtigt werden. Für die Klassen A2 und A4 wurden jeweils optimal abgestimmte Produkte verwendet. Die Lösung lieferten Instandsetzungssysteme von StoCretec (Kriftel).

Quelle: StoCretec GmbH

Bildquelle: Knipex-Werk

Besonders passionierten Hand- und Heimwerkern kann man mit hochwertigem Qualitätswerkzeug stets eine Freude machen. KNIPEX, der weltweit führende Hersteller von Zangen für Handwerk und Industrie, gibt Tipps für Werkzeuggeschenke mit Highlight-Potenzial.

Quelle: KNIPEX-Werk

Bildquelle: Dr. Hahn

Dr. Hahn hat mit einer Podcast-Serie ein Medium geschaffen, das in nur 7 Minuten auf unterhaltsame Weise unterschiedliche Informationen übermitteln kann. Im Experten-Interview werden die gängigen Fragen zu neuen kleinen Rollenbändern für Türen aus Kunststoffprofilen beantwortet.

Quelle: Dr. Hahn GmbH & Co. KG

Bildquelle: Unika

Mit BIM - Building-Information-Modeling - der umfassenden Arbeitstechnik für Architekten und Fachplaner, soll durch vernetzte Informationsbereitstellung die Zusammenarbeit aller Beteiligten in der Planungs-, Bau- und Betriebsphase nochmals erleichtert werden. Welche Vorteile das digital vernetzte Arbeiten am Bau mit sich bringt, lässt beim wirtschaftlichen Mauerwerksbau mit UNIKA Planelementen erleben.

Quelle: UNIKA GmbH

Bildquelle: Opterra

Seit dem 11. November 2020 ist das OPTERRA Werk in Karsdorf CSC-zertifiziert und eines von weltweit nur acht Zementwerken mit Gold-Status. Mit dem CSC-Zertifikat in Gold-Status dokumentiert das OPTERRA Werk Karsdorf sein ökologisch, sozial und ökonomisch nachhaltiges Handeln.

Quelle: Opterra

Bildquelle: Meltem Wärmerückgewinnung

Am 16. November 2020 wurde Meltem mit dem Architects’ Darling in Bronze für den Bereich „Beste Produkt-Innovation Technik“ prämiert. Der Preis wurde für das Komfort-Lüftungsgerät M-WRG-II vergeben.

Quelle: Meltem Wärmerückgewinnung GmbH & Co. KG

Dr. Hahn

Dr. Hahn hat einen virtuellen Messestand online gestellt, auf dem sich die Türenbauer, Händler und Hersteller von Profilsystemen im 360° Rundgang informieren können. „Alle Informationen und Medien waren ja bereits fertig produziert, wir mussten das Material nur so aufbereiten, dass unsere Kunden sich wie im richtigen Leben bewegen können.“

Quelle: Dr. Hahn GmbH & Co. KG

Dr. Hahn

Das neue Rollenband AT von Dr. Hahn kann an alle gängigen Profilsysteme angepasst werden. Sein Rollendurchmesser von 20 mm entspricht den hohen Designansprüchen von Bauherren und Architekten an ein möglichst dezentes Erscheinungsbild der Bänder an ihren Haus- und Objekttüren.

Quelle: Dr. Hahn GmbH & Co. KG

Bildquelle: Beck+Heun

Oft sind erneuerte Rollladenkästen ungedämmt und nicht luftdicht. Damit strömt kalte Luft in die Wohnung und Raumwärme nach draußen. Mit den Sanierungssystemen THERMO-FLEX (NEOLINE) und SAN-FLEX (NEOLINE) von Beck+Heun sind im Rollladenkasten-Bereich Kosteneinsparungen von bis zu 66 Prozent möglich.

Quelle: Beck+Heun GmbH

Bildquelle: Schüco International

Um Fehlerpotenzial aus mangelnder Kommunikation und Information zu minimieren, hat das Schüco Start-up PlanToBuild eine gewerkunabhängige und webbasierte Softwarelösung für Bauprojektmanagement entwickelt. Anhand realer Bedürfnisse aller internen und externen Beteiligten am Bauprozess wurde die neue Software von Insidern der Baubranche konzipiert.

Quelle: SCHÜCO International KG