Startseite

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: BIG

Das Amager Ressource Center in Kopenhagen ist jetzt vom Bundesverband GebäudeGrün BuGG zum Gründach des Jahres 2020 gekürt worden. Bekannt unter dem Namen „Copenhill“  ist es ein phänomenales Beispiel dafür, was begrünungstechnisch alles auf Dächern möglich ist.

Quelle: ZinCo GmbH

Bildquelle: Lorenz Frey / GEZE

GEZE bietet Anwendern BIM Content und dabei auch individuelle Beratung und Services und greift zur Unterstützung von Planungsprozessen auf verschiedene Tools und Plattformen zurück. Aktuell erweitert der Hersteller aus Leonberg sein Angebot um das Tool waya by BIMsystems.

Quelle: GEZE GmbH

Bildquelle: Thomas Popinger / KS-Original

Mit einer neuen Broschüre „KS-PLUS | Maßgeschneiderte Lösungen aus Kalksandstein“ präsentiert KS-Original das großformatige Bausystem KS-PLUS als überzeugende Antwort auf die Anforderungen an zeitgemäßes Bauen. Sie gibt einen kompletten Überblick über die Vorzüge von Planelementen aus Kalksandstein.

Quelle: KS-ORIGINAL GMBH

Bildquelle: KLB Klimaleichtblock

Wer sein Haus energieeffizient gestalten möchte, kann bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) attraktive Darlehen sowie Zuschüsse beantragen. Je nach KfW-Standard müssen für eine hochwärmedämmende Gebäudehülle verschiedene Anforderungen erfüllt sein. Massive Bims-Steine überzeugen mit hervorragenden bauphysikalischen Qualitäten.

Quelle: KLB Klimaleichtblock GmbH

Bildquelle: CaPlast

Der Unternehmensbereich flexible films der KAP AG erweitert mit der mehrheitlichen Übernahme der AerO Coated Fabrics B.V. durch die CaPlast Kunststoffverarbeitungs GmbH sein Leistungsspektrum für kundenindividuelle Beschichtungslösungen. AerO ist ein hochspezialisierter Hersteller von thermoplastischen Verbundmaterialien mit Sitz im niederländischen Tilburg.

Quelle: CaPlast Kunststoffverarbeitungs GmbH

Bildquelle: UNIKA

Massives Mauerwerk aus UNIKA Kalksandstein hat einen sehr großen Anteil am Wohnungs- und Objektbau. Neben den bauphysikalischen Vorteilen zeichnet sich der Mauerwerksbaustoff durch seine Umweltfreundlichkeit aus. Denn die räumliche Nähe zu den Rohstoffquellen und die regionale Bereitstellung machen UNIKA Kalksandstein zu einem Baustoff der kurzen Wege.

Quelle: UNIKA GmbH

Bildquelle: F. C. Nüdling

Nach 34 Jahren im Unternehmen, davon 29 Jahre an der Spitze, zieht sich FCN-Geschäftsführer Peter Nüdling in den Ruhestand zurück. Zum Abschied würdigte Geschäftsführer Bernhard Pilz sein langjähriges Engagement, seinen Sachverstand und Weitblick sowie die Aktivitäten im Ehrenamt.

Quelle: F. C. Nüdling Betonelemente GmbH + Co. KG

Bildquelle: Saint-Gobain Isover

Das Gebäudeensemble „elements“ wird aus zwölf Doppelhaushälften mit Wohnflächen zwischen 136 und 170 m2 und vier Mehrfamilienhäusern bestehen. Erstere werden in Holzständerbauweise, letztere in ökologischer Holzelementbauweise errichtet. Die Mehrfamilienhäuser verfügen über 58 Wohneinheiten.

Quelle: Saint-Gobain ISOVER G+H AG

Bildquelle: Kaimann

Mit dem optimierten Online-Kalkulationstool KaiCalc etabliert die Kaimann GmbH einen Dämmschichtdickenrechner für die wärme- und kältetechnische Berechnung in der technischen Isolierung. KaiCalc liefert nach wenigen Eingaben detaillierte Ergebnisse. Die Rechenverfahren beruhen auf den Normen und Regeln der Technik (DIN EN ISO 12241, VDI 2055 und ASTM C 680).

Quelle: Kaimann GmbH

Bildquelle: Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie

Die neue Broschüre „Bemessung von Ziegelmauerwerk nach DIN EN 1996-3/NA“ des Bundesverbandes der Deutschen Ziegelindustrie fasst die wichtigsten Neuerungen des vereinfachten Berechnungsverfahrens für unbewehrte Mauerwerksbauten übersichtlich zusammen.

Quelle: Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie e.V.