Startseite

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: TS-Aluminium

In drei neuen Endverbraucher-Prospekten präsentiert TS-Aluminium sein Programm an Flachdächern, Dachschiebefenstern und aktuellen Trendfarben und unterstützt damit Verarbeiter und Planer in Präsentation, Beratung und Verkauf von Terrassendächern, Sommer- und Wintergärten.

Quelle: TS-Aluminium-Profilsysteme GmbH & Co. KG

Bildquelle: Velux

Velux bietet neu ab Frühjahr die Dreier-Kombination, für mehr Komfort auch mit solarbetriebenen Schwingfenstern. Manuelle Klapp-Schwing-Fenster für freien Panorama-Ausblick sind ab Herbst verfügbar. Für alle Ausführungen der Lichtlösung 3-in-1 sind ab Frühjahr zudem neben Hitzeschutz-Markisen auch Solar-Rollläden erhältlich.

Quelle: VELUX Deutschland GmbH

Bildquelle: Forster + Partners

Die Fassadenplanung für den MOL Campus im neuen Budapester Wohn- und Geschäftsviertels BudaPart brachte Agnes Koltay nach Ungarn. Ihr Büro „Koltay Façades“ spezifizierte das Abstandhaltersystem Super Spacer® aus flexiblem Silikonschaum für die komplexe Structural-Glazing-Fassade mit planen, einfach gebogenen sowie konvex und konkav gebogenen Scheiben.

Quelle: Edgetech Europe GmbH

Bildquelle: Velux

Neuheiten im Sortiment der Lichtlösungen erhöhen die Planungsvielfalt bei großflächigen Fensterkombinationen im Dachgeschoss. Unter dem Flachdach lässt sich mit neuen besonders großen Fenstergrößen ein Atrium-Gefühl realisieren. Erweiterte Auswahl bei Lichtlösungen sowie einfachere Automatisierung und Realisierung nachhaltiger Dächer.

Quelle: VELUX Deutschland GmbH

Bildquelle: Kingspan

Der Geschäftsführer von Kingspan Insulation Continental Europe stellt sich nun neuen Aufgaben und macht somit Platz für seinen kompetenten Nachfolger. David Macdonald tritt zum 1. April 2022 die Leitung der Geschicke des Dämmstoffexperten in Kontinentaleuropa an – und er ist keinesfalls ein neues Gesicht in der Kingspan-Familie.

Quelle: Kingspan Insulation GmbH

Bildquelle: Lumon

BIM ermöglicht vernetztes, ganzheitliches Arbeiten bei Bauprojekten. Mit Hilfe eines BIM-Modells kann das spätere Gebäude detailliert abgebildet werden – einschließlich der Balkonverglasungen und Glasgeländer von Lumon, die aus der BIM-Bibliothek herunter geladen werden können.

Quelle: Lumon Deutschland GmbH

Bildquelle: KLB

Energetische Ziele, Bauwerkskosten und gesetzliche Auflagen stand im Mittelpunkt des diesjährigen „Digitalen KLB-Fachforums“. Rund 150 Architekten und Fachplaner ließen sich dabei an zwei Tagen im Frühjahr über wirtschaftliche Wege zur Deckung des bundesweit hohen Wohnraumbedarfs informieren.

Quelle: KLB Klimaleichtblock GmbH

Bildquelle: istock / Südwest

Südwest hat den Weißgrad des neuen „All-Deck Weißlack Hochglanz“ durch eine neue Technologie noch weiter gesteigert. Der Alkydharzlack zeichnet sich durch guten Verlauf aus, lässt sich mit Pinsel, Walze oder Airless-Gerät einfach applizieren und ist extrem strapazierfähig.

Quelle: SÜDWEST Lacke + Farben GmbH & Co. KG

Bildquelle: SDE 21/22

Vom 10.-26. Juni findet der bedeutendste universitäre Architektur-Wettbewerb der Welt in Wuppertal statt. 18 Studierenden-Teams aus elf Ländern bauen auf dem Solar Campus 18 voll funktionierende Häuser, die Klimaschutz und anspruchsvolle Architektur miteinander kombinieren. Und hier ist die Jury.

Quelle: Bergische Universität Wuppertal, Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen

Bildquelle: M.C. Kersten

Einige der Wohnungen im  „Sluishuis“ (Schleusenhaus), das gerade in Amsterdam IJburg entsteht, sind stark geneigt über dem Wasser positioniert. Die dort spektakulär schräg installierten Feuerschutz-Verglasungen müssen sicher begehbar, also durchsturzsichernd sein, für die darunter verkehrenden Boote sind sie als Überkopfverglasung zu betrachten.

Quelle: AGC Glass Europe headquarters