Architektur

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: Berner Torantriebe

Berner Torantriebe hat einen neuen flexiblen Scherarm-Antrieb in sein Sortiment aufgenommen, der fast überall einsetzbar ist und durch Schaltleisten ohne Absicherung der Haupt- und Nebenschließkanten auskommt. Möglich macht das die intelligente Hinderniserkennung des 24-V-Motors, die so auch ein Einklemmen wirksam verhindert.

Quelle: Berner Torantriebe KG

Bildquelle: Velux

Velux präsentiert eine neue Generation seiner Flachdach-Fenster Konvex- und Flach-Glas. Vollständig randlose Glas-Oberelemente sorgen für noch einfacheres Ablaufen von Regenwasser und Schmutz. Dank schlankerer Rahmenprofile ist künftig bis zu 52 Prozent mehr Tageslichteinfall möglich. Für alle Varianten ist der passende Hitze-, Sonnen- und Insektenschutz erhältlich.

Quelle: VELUX Deutschland GmbH

Bildquelle: TS-Aluminium-Profilsysteme

Ausgereifte Technik, leicht zu montieren: Das neue Dachschiebefenster für Terrassendächer von TS-Aluminium lässt sich leicht und sicher einbauen – auch nachträglich. So entsteht eine effiziente Belüftung sowohl bei flach geneigten als auch bei steilen Glasdächern.

Quelle: TS-Aluminium-Profilsysteme GmbH & Co. KG

Bildquelle: Velux

Nach sechs Jahren präsentiert Velux wieder eine neu gestaltete Sonnenschutz-Kollektion: Ab Frühjahr 2021 bietet Velux die 70 mit modernen skandinavischen Farben gestalteten Dekore für seine Rollos, Plissees und Jalousien an. Für individuelle Farbwünsche steht das „Colour by You!“-Angebot mit über 1.800 Farbvarianten zur Verfügung.

Quelle: VELUX Deutschland GmbH

Bildquelle: Schüco / Architekturbüro Atelier Christ, Fotograf: Christian Eblenkamp

Um dem Innovationscharakter der OTTO FUCHS KG Ausdruck zu verleihen, setzten der Bauherr und das Architektur Atelier Christ beim Bau eines neuen Bürogebäudes und einer neuen Produktionshalle Schüco Profile mit dem selbsttönenden Sonnenschutzglas SageGlass® sowie die Gewebefassade FACID ein.

Quelle: SCHÜCO International KG

Bildquelle: UNIKA/ Christoph Müller

Im Spätsommer 2018 konnte der Bauantrag des Projektes „Neubau Hospiz am Wasserturm" zur Genehmigung eingereicht werden. Entwurf und  Projektentwicklung übernahmen die Architekten der Rodgau-Planungs-Team GmbH. Für den Bau des "Hospiz am Wasserturm" lieferten die Rodgauer Baustoffwerke GmbH Co. KG als Zustiftung UNIKA Planelemente zur Erstellung der Innen- und Außenwände.

Quelle: UNIKA GmbH

Bildquelle: BIG

Das Amager Ressource Center in Kopenhagen ist jetzt vom Bundesverband GebäudeGrün BuGG zum Gründach des Jahres 2020 gekürt worden. Bekannt unter dem Namen „Copenhill“  ist es ein phänomenales Beispiel dafür, was begrünungstechnisch alles auf Dächern möglich ist.

Quelle: ZinCo GmbH

Bildquelle: Saint-Gobain Isover

Das Gebäudeensemble „elements“ wird aus zwölf Doppelhaushälften mit Wohnflächen zwischen 136 und 170 m2 und vier Mehrfamilienhäusern bestehen. Erstere werden in Holzständerbauweise, letztere in ökologischer Holzelementbauweise errichtet. Die Mehrfamilienhäuser verfügen über 58 Wohneinheiten.

Quelle: Saint-Gobain ISOVER G+H AG

Bildquelle: Dechanet

Pascale Roche-Deschanet hat bereits 2012 in eine automatische Linie für die Fertigung von Dreifachisolierverglasung mit Super Spacer® Abstandhaltern investiert. Die Entwicklung gab ihr Recht. Heute sind 40 % der im Haus produzierten Isolierglaseinheiten dreifach verglast, überwiegend mit Super Spacer® T-Spacer™ Premium Plus als Warme Kante Abstandhalter.

Quelle: Edgetech Europe GmbH

Bildquelle: RENSON

Renson produziert in Huizhou (Provinz Guangdong, China) windfeste Fixscreen Sonnenschutzscreens für den lokalen chinesischen Markt. Denn Überhitzung und Energiesparen ist auch in China ein echtes Hot Ticket Item. So wurde beispielsweise in der Region Shanghai der Sonnenschutz unter bestimmten Voraussetzungen bereits in die Bauvorschriften aufgenommen.

Quelle: Renson