Architektur

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: Schindler

Fließende Haushaltskonstellationen und neue Arbeitskonzepte, losgelöst von Zeit und Ort mit zunehmender Überlagerung von privaten und beruflichen Aktivitäten, treffen vielerorts auf den urbanen Kontext hoher Dichte. Für das urbane Gefüge der Zukunft sind neue Wohntypologien gefragt. Shared Living ist in diesem Kontext ein aktueller Ansatz. Jetzt brachte das Schindler ANCB Student Applied Innovations Lab ganz neue Ideen hervor, die noch weiter gehen.

Quelle: Schindler Deutschland AG & Co. KG

Bildquelle: Schüco

Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung lebt in Großstädten - mit steigender Tendenz. Durch die dichte Bebauung der Städte mit ihren zahlreichen versiegelten Flächen sind Grünflächen und Pflanzen oftmals Mangelware. Um dem entgegen zu wirken, hat Schüco die begrünte Aluminium-Fassade Schüco AF UDC 80 Green Façade entwickelt.

Quelle: SCHÜCO International KG

Bildquelle: KANN

Zeitlos und elegant fügt sich die neue Vios-Mauer in das gleichnamige Gestaltungssystem ein. Die Anwendungsmöglichkeiten der geradlinigen Mauer sind vielfältig und passen sich dem individuellen Projekt rund um das private Grundstück an

Quelle: Kann GmbH Baustoffwerke

Bildquelle: Berner Torantriebe

Die Firma Berner Torantriebe hat für ihre Kunden eine neue Zubehörlinie gestaltet. Sowohl Handsender als auch Funkcodetaster und Funkinnentaster gibt es ab Herbst dieses Jahres im modernen, handlichen Format sowie mit vielen Extras. Das neue Zubehör ist optisch perfekt über die komplette Produktlinie hinweg aufeinander abgestimmt.

 

Quelle: Berner Torantriebe KG

Bildquelle: Dörken

Beim Erweiterungsbau auf einem Schulcampus im 12. Wiener Bezirk kam hinter einer Metallfassade eine farbige Fassaden­bahn zum Einsatz. Deren leuchtender Blauton verleiht der Lochblechstruktur räumliche Tiefe und erzeugt - je nach Licht­ver­hältnissen - wechselnde optische Effekte.

Quelle: Dörken GmbH & Co. KG.

Bildquelle: Jochen Helle

Großflächig verglaste und hoch wärmegedämmte Kunststoff-Fenster- und -Schiebetürsysteme von Schüco ermöglichten in einem Einfamilienhaus eine  einheitliche Fassadenoptik, individuelle Funktionalität sowie nachhaltig hohen Schutz vor Zugluft, Kälte, Nässe und Lärm.

Quelle: SCHÜCO International KG

Bildquelle: TS-Aluminium-Profilsysteme

Auf steigende Ansprüche im grünen Wohnzimmer reagiert TS-Aluminium mit dem zweiteiligen Kabelkanal: Mit ihm können elektrische Leitungen sicher und unauffällig im Terrassendach, Sommer- oder Wintergarten verlegt werden. Über eine praktische Revisionsklappe bleibt der Kanal einfach zugänglich.

Quelle: TS-Aluminium-Profilsysteme GmbH & Co. KG

Bildquelle: HD Wahl

Feuerrot strahlen die Fassaden des neuen, zentralen Feuerwehr- und Sicherheitszentrum CNIS durch die Oberflächenbehandlung der Fassadenbleche und –profile mit dem Farbeloxal Sandalor®, gefertigt von HD Wahl. Der Entwurf für das Gebäude stammt  vom Hamburger Architekturbüro Böge Lindner K2 Architekten Partnerschaft.

Quelle: HD Wahl GmbH

Bildquelle: GEZE

Am 24. September veranstaltet GEZE ein digitales Expertengespräch, das die erfolgreiche Planung von Bauprojekten und die Vermeidung typischer Fehler thematisiert. Drei Fachleute informieren aus dem GEZE Studio über die Herausforderungen bei der Türplanung, Anforderungen auf Baustellen und stellen Lösungsansätze für gängige Problemstellungen vor.

Quelle: GEZE GmbH

Bildquelle: CEMEX

Mit Insularis® lassen sich tragende und zugleich wärmedämmende Bauteile in nur einem Arbeitsgang herstellen. Dies ohne Abstriche bei Tragfähigkeit und Gebrauchstauglichkeit. Der betontechnologisch innovative Baustoff von CEMEX steht für energieeffizienten, multifunktionalen Leichtbau und schont wertvolle Ressourcen.

Quelle: CEMEX Deutschland AG