Sonnenschutz

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: Lumon

Balkonverglasungen von Lumon schützen vor Lärm, Kälte, Wind und Regen – und mit Sonnenschutzplissees auch vor Hitze und Blicken. Dank eines speziellen Befestigungsmechanismus werden die Schattenspender einfach direkt am Verglasungsprofil angebracht – separate Halterungen werden nicht benötigt.

Quelle: Lumon Deutschland GmbH

Bildquelle: Nice

Nice gründete im Januar 2021 die Business Unit Sun Shading Solutions. Eine gute Entscheidung, wie die Umsatzsteigerung um 25 Prozent im letzten Jahr in diesem wichtigen Markt zeigt. Ein ambitioniertes Investitionsprogramm soll den Erfolg auch künftig sicherstellen.

Quelle: Nice in Germany

Bildquelle: Velux

Nach sechs Jahren präsentiert Velux wieder eine neu gestaltete Sonnenschutz-Kollektion: Ab Frühjahr 2021 bietet Velux die 70 mit modernen skandinavischen Farben gestalteten Dekore für seine Rollos, Plissees und Jalousien an. Für individuelle Farbwünsche steht das „Colour by You!“-Angebot mit über 1.800 Farbvarianten zur Verfügung.

Quelle: VELUX Deutschland GmbH

Bildquelle: RENSON

Renson produziert in Huizhou (Provinz Guangdong, China) windfeste Fixscreen Sonnenschutzscreens für den lokalen chinesischen Markt. Denn Überhitzung und Energiesparen ist auch in China ein echtes Hot Ticket Item. So wurde beispielsweise in der Region Shanghai der Sonnenschutz unter bestimmten Voraussetzungen bereits in die Bauvorschriften aufgenommen.

Quelle: Renson

Bildquelle: Schüco International KG

Mit den Sonnenschutzsystemen Schüco AB ZDS und Schüco Integralmaster rundet der Bielefelder Gebäudehüllenspezialist sein Sonnenschutz-Produktportfolio mit zwei Rollosystemen ab, die Energieeffizienz, Komfort und Design in einem geprüften Gesamtsystem vereinen.

Quelle: SCHÜCO International KG

Bildquelle: Beck+Heun

Oft sind erneuerte Rollladenkästen ungedämmt und nicht luftdicht. Damit strömt kalte Luft in die Wohnung und Raumwärme nach draußen. Mit den Sanierungssystemen THERMO-FLEX (NEOLINE) und SAN-FLEX (NEOLINE) von Beck+Heun sind im Rollladenkasten-Bereich Kosteneinsparungen von bis zu 66 Prozent möglich.

Quelle: Beck+Heun GmbH

Bildquelle: Rademacher

Mit der kostenlosen, intuitiven App für Android und iOS lassen sich die Rollläden dank elektrischen Gurtwicklern ganz einfach mit dem Smartphone steuern. Egal ob zuhause oder von unterwegs aus. Auch wer tagsüber auf der Arbeit ist, kann sich also darauf verlassen, dass dank dem Start2Smart-Kit die Sonne die Räume nicht übermäßig aufheizt.

Quelle: RADEMACHER Geräte-Elektronik GmbH

Bildquelle: Rademacher

Der neue RolloTube S-line Sun DuoFern für Markisen von RADEMACHER als Funk-Markisenantrieb bietet einen einfachen und schnellen Einstieg in eine bequeme Sommersaison, ist  besonders komfortabel und sorgt automatisch für angenehme Verschattung.

Quelle: RADEMACHER Geräte-Elektronik GmbH

Bildquelle: BVRS

Markisen und Sonnensegel spenden je nach Wunsch Schatten, schützen aber auch vor einem kurzen Regenguss oder vor gefährlicher UV-Strahlung. Der UPF-Wert des Stoffs und der damit ausgedrückte UV-Schutz liegt in der Regel zwischen 90 und 100 Prozent.

Quelle: BVRS Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz e.V.

Bildquelle: Somfy

Der neue Security Transmitter io von Somfy schützt Sonnenschutzanlagen bei hoher Windgeschwindigkeit oder auch Frost mit nur einer eingebundenen Wetterstation. Gleichzeitig kann der Sicht- und Sonnenschutz auch individuell je Wohneinheit bedient werden.

Quelle: Somfy GmbH