Fassade

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: HD Wahl

Feuerrot strahlen die Fassaden des neuen, zentralen Feuerwehr- und Sicherheitszentrum CNIS durch die Oberflächenbehandlung der Fassadenbleche und –profile mit dem Farbeloxal Sandalor®, gefertigt von HD Wahl. Der Entwurf für das Gebäude stammt  vom Hamburger Architekturbüro Böge Lindner K2 Architekten Partnerschaft.

Quelle: HD Wahl GmbH

Bildquelle: Christian Eblenkamp

Das Schüco Textilfassadensystem FACID mit ausgereifter Systemtechnik bietet funktionale Gestaltungsfreiheit mit praktischen Vorteilen. Die Fassade lässt sich auf verschiedensten Untergründen adaptieren und formen. Ein Beispiel dafür ist das neue Parkhaus auf dem Schüco Campus in Bielefeld.

Quelle: SCHÜCO International KG

Bildquelle: Remmers, Löningen/ Sven Creutzmann

Clean Galena ist eine äußerst untergrundschonende und zugleich emissionsfreie Reinigungsspachtelmasse für Fassaden, die vor allem für historisch wertvolle Untergründe und Bauteile unter Denkmalschutz eingesetzt wird. Zurück bleibt eine saubere und von Schwermetallverbindungen befreite Fassadenoberfläche.

Quelle: Remmers GmbH

Bildquelle: Christian Eblenkamp

Die neue Aluminium-Elementfassade Schüco AF UDC 80 wird vom Schüco Technologiezentrum unter Aufsicht des ift Rosenheim gemäß der europäischen Produktnorm DIN EN 13830 auf Luftdurchlässigkeit, Schlagregendichtheit und Widerstand gegen Windlast geprüft.

Quelle: SCHÜCO International KG

Schöne Optik
Bildquelle: Dörken GmbH & Co. KG

Die Delta-Fassade Color schafft eine neue Ästhetik und schützt offene hinterlüftete Fassaden sicher vor Wasser, Schlagregen, Wind und Raumnutzungsfeuchte. Die Bahn leistet einen wichtigen Beitrag für die Feuchtigkeits- und Wärmeregulierung des Gebäudes.

Quelle: Dörken GmbH & Co. KG.