Glas

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: Fineo

Fineo zeigt seine Vakuumverglasungen für die energetische Sanierung und Modernisierung von historischen Gebäuden vom 24. bis 26. November auf der „Denkmal“ in Leipzig. Viele historische Gebäude müssen in Anbetracht massiv steigender Heiz- und Energiekosten und des fortschreitenden Klimawandels energetisch modernisiert werden.

Quelle: Fineo - Renowindow

Bildquelle: AGC Glass Europe

Das Brandschutz-Isolierglas „Pyrobel 16 IGU“ von AGC Glass Europe verhindert im Brandfall die Ausbreitung des Feuers. Es bietet, wie normale Isoliergläser, viel Tageslicht, Wärmedämmung, effektiven Sonnenschutz, Schallschutz und hohe Sicherheit. Die Umweltzertifizierung „Cradle to Cradle Silber“ ist wichtig für das nachhaltige Bauen im Sinne des Klimaschutzes.  

Quelle: AGC GLASS EUROPE S.A. Pyrobel Unit

Bildquelle: Hampus Berndtson

Glaselemente sind vielseitig einsetzbar und prägen das Erscheinungsbild eines Gebäudes. Die rahmenlosen Verglasungssysteme von Lumon unterstreichen zudem jede Architektur, ohne dabei vom eigentlichen Fassadendesign abzulenken.

Quelle: Lumon Deutschland GmbH

Bildquelle: Lumon

Die Terrassen- und Balkonverglasungen von Lumon entsprechen einer zehn Zentimeter dicken Dämmung und sparen durchschnittlich 300 kWh pro Jahr Energie ein. Auch die angrenzenden Räume müssen bei einer Balkonverglasung weniger geheizt werden. Mit einer Verglasung lässt sich auch die Energiebilanz von Bestandsgebäuden signifikant verbessern.

Quelle: Lumon Deutschland GmbH

gehe zu Seite: