50 Jahre an der Kompaktbagger-Spitze

Neueste Modelle von Takeuchi

Mit dem Takeuchi TB 1000 startete vor 50 Jahren eine Revolution auf dem Bau. Ein kleiner kompakter Bagger von Takeuchi veränderte das Bauen und die Baustellenorganisation. Anfangs von vielen belächelt, haben sich die Kompaktbagger heute zu einer unentbehrlichen Lösung fürs Bauen entwickelt. Die neuesten Modelle TB R35 R, TB 350 R und TB 395 W wurden auf dem Takeuchi-Stand gezeigt. Zudem war es gelungen, das erste Modell dieser Entwicklung nach Deutschland zu holen. So konnte mit einer gewissen Neugier der urtümlich aussehende TB 1000 betrachtet werden. Ausgestattet mit einer kleinen Armee von Bedienhebeln und einem recht rustikalen Sitz. 50 Jahre Kompaktbaggerentwicklung standen nebeneinander.

Bildquelle: Wilhelm Schäfer GmbH

Die neuesten Takeuchi Kompaktbagger: Der TB 335 R mit 3,7 t und der TB 350 mit 5 t.

Neue 3,7 t und 5 t Takeuchi Kompaktbagger

Der TB 335 R hat ein Betriebsgewicht von 3,7 t. Der 18,2 kW/24,8 PS starke Motor liefert die Kraft für die Hydraulik, die mit 42,6 l/min und vier hydraulischen Zusatzkreisläufen arbeitet. Die Grabtiefe liegt bei 3.055 mm. Besondere Flexibilität bei der Arbeit erhält der TB 335 R durch die großen Auslegerschwenkwinkel von 70° links und 55° rechts. Mehr Flexibilität hat der Kompaktbagger durch den Auslegerversatz von links 785 mm und rechts 625 mm. Zudem ist er mit nur 93 dB(A) sehr leise.

Bildquelle: Wilhelm Schäfer GmbH

Der neueste Takeuchi Mobilbagger TB 395 W mit 10 t.

Der TB 350 R ist mit 5 t Betriebsgewicht der größere Bruder. Ausgerüstet mit einem 32,4 kW/44,1 PS Motor arbeitet die Hydraulik mit 52,6 l/min für ebenfalls vier Zusatzkreisläufe. Höchst beweglich . Er gräbt bis zu 3.325 mm tief. Auch er kann höchst beweglich arbeiten mit den Auslegerschwenkwinkeln von 71° links und 55° rechts und mit einem Auslegerveratz links von 920 mm und rechts von 725 mm. Ein robuster Kompaktbagger für vielfältige Einsätze.

Bildquelle: Wilhelm Schäfer GmbH

Seit 50 Jahren ist Takeuchi immer an der Spitze der Mobilbaggerentwicklung. Links das erste – 50 Jahre alte – Model TB 1000; rechts die neuesten Kompaktbagger TB 350 R und TB 335 R.

Der neue Takeuchi 10 t Mobilbagger TB 395 W

10 t Betriebsgewicht und 85 kW/115,6 PS Power hat der neue Takeuchi Mobilbagger. Die Hydraulik leistet 176 l/min und bedient vier hydraulische Zusatzkreisläufe. Die starke Hydraulik macht ihn schnell. Mit einer Schwenkgeschwindigkeit von 10,1 Drehungen in der Minute ist er der schnelle Baustellenarbeiter. 4.095 mm Grabtiefe, 7.675 mm Reichweite und 8.530 mm Abstechhöhe zeigen, dass er bestens auf Baustellen nutzbar ist.

Bildquelle: Wilhelm Schäfer GmbH

Mit dem Takeuchi TB 1000 begann vor 50 Jahren die Kompaktbagger-Ära.

Lohnender Messeauftritt

„Unser bauma-Stand war ein Fachbesucher-Magnet. Die Hingucker waren sowohl unser 50 Jahre altes Startmodell und besonders natürlich die neuesten Kompaktbagger. Erfreulich war, dass überwiegend Fachpublikum zu uns kam“, sagt Marc Brücher, Marketingleiter des Generalimporteuers, der W. Schäfer GmbH aus Heppenheim. Standpartner war der österreichische Händler, die Huppenkothen GmbH. Zufrieden waren auch die Standbesucher. Sie konnten sowohl die neuesten Modelle als auch einen großen Ausschnitt aus der Takeuchi-Flotte in Augenschein nehmen. Es waren auch genügend Takeuchi-Fachleute auf dem Stand. Die konnten wirklich Fragen beantworten und damit Problemlösungen schaffen. Die praxisnahen Demonstrationen der Takeuchi-Technik, speziell auch von Anbaugeräten, trugen stark zum Nutzen der Besucher bei. Ein gelungener Auftritt und damit lohnend für die Maschinenbetreiber.


Weitere Beiträge im Themenbereich:
Weiterführende Informationen zu
50 Jahre an der Kompaktbagger-Spitze
erhalten Sie beim Anbieter
21.11.2022
Wilhelm Schäfer GmbH
Lise-Meitner-Straße 2
64646 Heppenheim
Agentur:
Teubert Kommunikation
Im Krummen Ort 6
28870 Fischerhude

Zurück