KLB richtet sich neu aus

Trasswerke Meurin sind ab dem 1. Januar 2025 neuer Mitgesellschafter der KLB Klimaleichtblock GmbH

Bewegung in der Leichtbeton-Industrie: Mit Wirkung zum 1. Januar 2025 tritt die Trasswerke Meurin Produktions- und Handelsgesellschaft mbH (Nickenich) als neuer Mitgesellschafter der KLB Klimaleichtblock GmbH (Andernach) bei. Das gaben die Unternehmen jetzt gemeinsam bekannt. „Inklusive der bisherigen Gründungsgesellschafter Gebrüder Zieglowski sowie Rünz & Hoffend bilden damit auch künftig drei starke Familienunternehmen das Rückgrat und Fundament der Marke KLB“, betont KLB-Geschäftsführer Andreas Krechting. Die rechtzeitige Bekanntgabe soll zudem Planungssicherheit für Baustoffhandel und Baugewerbe schaffen. Aufgrund ihrer über 160-jährigen Geschichte und Kompetenz in Sachen Mauerwerksysteme zählen die Trasswerke Meurin zu den bekanntesten Akteuren auf dem deutschen Leichtbeton-Markt. Mit dem Beitritt zu KLB Klimaleichtblock setzt das Unternehmen in einem aktuell schwierigen Marktumfeld auf die Nutzung von Synergien, vor allem im Bereich F&E sowie der gemeinsamen Marktpositionierung. Die Meurin-Produktmarke „Pumix“ bleibt dabei erhalten: Sie wird künftig in die bestehende KLB-Markenarchitektur integriert und soll die Innovationsführerschaft im Markt weiter vertiefen


Weitere Beiträge im Themenbereich:
Weiterführende Informationen zu
KLB richtet sich neu aus
erhalten Sie beim Anbieter
2024-06-12
KLB Klimaleichtblock GmbH
Lohmannstraße 31
56626 Andernach
Agentur:
dako pr corporate communications
Manforter Straße 133
51373 Leverkusen

Zurück