Norton Clipper präsentiert elektrisch betriebenen Trennschleifer

Weniger Lärm, keine Abgase, hohe Zuverlässigkeit: handgeführter Elektro-Trennschleifer

Bedeutend weniger Lärm als ein klassischer Benzin-Trennschleifer und keinerlei gesundheitsschädigende Schadstoffemissionen – das waren zwei der entscheidenden Vorteile, die den Elektro-Trennschleifer CE414 von Norton Clipper bei seiner erstmaligen Marktvorstellung vor rund zwei Jahren zur interessanten Alternative für viele Bauprofis machten. Ab sofort steht der CE414 der zweiten Generation bereit. Umfassende Modifikationen sorgen für eine nochmals erhöhte Langlebigkeit und Anwendungssicherheit.

Bildquelle: Saint-Gobain Abrasives GmbH

Nächste Generation: Bedeutend weniger Lärm als ein klassischer Benzin-Trennschleifer und keinerlei gesundheitsschädigende Schadstoffemissionen – das sind zwei der entscheidenden Vorteile des Elektro-Trennschleifers CE414 von Norton Clipper. Mit umfassenden Modifikationen im Inneren und Äußeren hat der Hersteller jetzt für eine nochmals erhöhte Langlebigkeit und Anwendungssicherheit gesorgt.

Mit geringen Lärmemissionen und dem Fehlen schädlicher Abgase empfiehlt sich der CE414 Elektro-Trennschleifer insbesondere für die Arbeit in Gebäuden. Ein Aluminiumgehäuse und ein Getriebekasten sorgen für eine optimale Kühlung und einen robusten Schutz. „Verschiedene Bauteile innerhalb des Gehäuses erhielten in der neuen Ausführung des CE414 eine noch bessere Isolierung gegen Wasser und Staub“, so Marko Waldschmidt, Vertriebsleiter Bau- & Industriefachhandel Deutschland, Österreich und Schweiz. „Parallel wurde der Lufteinlass inklusive der Luftfilter versetzt, um ihn optimal vor etwaigem Staub oder Wasserspritzern zu schützen, die beim Arbeiten mit den zugehörigen Diamanttrennscheiben entstehen können. Durch beide Maßnahmen konnten wir die Langlebigkeit und Zuverlässigkeit des CE414 nun noch einmal deutlich erhöhen.“ Wie sein Vorgänger wird das neue Modell inklusive stabilem Gestell angeboten.

Bildquelle: Saint-Gobain Abrasives GmbH

Nass und trocken anwendbar für schnelles und effektives Trennen: Die neuen Norton Clipper CE414 Elektro-Trennschleifer der zweiten Generation sind ab sofort im Fachhandel erhältlich.

Anlaufstrombegrenzung und verbesserter Überlastschutz

Auch in puncto Sicherheit hat Norton Clipper in den neuen Elektro-Trennschleifer investiert: Sorgte bisher eine Anlaufstrombegrenzung vor allem für eine höhere Arbeitssicherheit in der Startphase der Trennoperation, so bietet der neue CE414 ab sofort zusätzlich einen verbesserten Überlastschutz, der insbesondere den leistungsstarken Elektromotor (3,1 kW / 4,2 PS) dauerhaft schützt. Ist die Maschine überlastet, kann der Anwender erst nach Abkühlung des Antriebs mit der Arbeit fortfahren.

Nass und trocken anwendbar für schnelles und effektives Trennen

Gegenüber der ersten Generation beibehalten wurden der integrierte Wasseranschluss sowie eine optionale Staubabsaugung, wodurch der CE414 sowohl nass als auch trocken betrieben werden kann. Für optimale Ergebnisse empfiehlt Norton Clipper die lärmgedämpften Diamanttrennscheiben PRO BETON SILENCIO (für Beton) sowie PRO UNIVERSAL SILENCIO (für allgemeine Baumaterialien). Die maximale Schnitttiefe beträgt 127 mm.

Die neuen Norton Clipper CE414 der zweiten Generation sind ab sofort im Fachhandel erhältlich.


Weitere Beiträge im Themenbereich:
Weiterführende Informationen zu
Norton Clipper präsentiert elektrisch betriebenen Trennschleifer
erhalten Sie beim Anbieter
26.08.2022
Saint-Gobain Abrasives GmbH
Birkenstraße 45-49
50389 Wesseling
Agentur:
presseservice tauschwitz
Laubenweg 13
45149 Essen

Zurück