Architekturvarianten

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bilde: VGVerwaltung Weissenthurm

In Urmitz wurde der Neubau einer nachhaltigen Kindertagesstätte in Leichtbeton-Bauweise erstellt. Die Verbandsgemeinde Weißenthurm entschied sich für den massiven Wandbaustoff aufgrund seiner Schallschutz- und Wärmedämmwerte. Zudem sind KLB-Leichtbetonsteine nachweislich besonders ökologisch und wohngesund.

Quelle: KLB Klimaleichtblock GmbH

Bildquelle: Heiko Stahl

Ohne Heizung und Klimaanlage wurde jetzt ein Bürohaus in München-Gräfelfing fertiggestellt und bezogen. Möglich ist dieser Verzicht durch ein zweischaliges, 65 cm starkes Mauerwerk aus gefüllten „Unipor Coriso“-Ziegeln mit sehr guter Wärmedämmung. Ganzjährig lässt sich so eine angenehme Raumtemperatur von 22 bis 26 Grad aufrechterhalten.

Quelle: Leipfinger-Bader GmbH

Bildquelle:, Laura Thiesbrummel

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Museum Marta Herford entstand nach den Entwürfen des Herforder Architekten Karsten Monke ein nachhaltiges Coworking-Bürogebäude: Das LUI House ist ein Ort moderner Arbeitswelten. Nicht nur aufgrund seiner räumlichen Qualität, sondern auch wegen seiner nachhaltigen und energieeffizienten Bauweise.

Quelle: SCHÜCO International KG

Bildquelle: Beton Kemmler GmbH

Im Projectcampus bei Heimsheim erweitert der Betreiber Wolff Executive GmbH jetzt das Angebot an Büroflächen nochmal deutlich. Ein vierter Turm befindet sich im Bau, ein fünfter und sechster sind in der Planung. Wie schon zuvor kommen für die Ausführung der Gebäudehülle Syspro-Thermowandelemente zum Einsatz.

Quelle: Syspro-Gruppe Betonbauteile e. V.

Bildquelle: Andy Brunner / KS-Original

In Zirndorf bei Nürnberg haben a.punkt architekten auf einem Restgrundstück ein Mehrfamilienhaus realisiert, das mit räumlicher Qualität, Nachhaltigkeit und den positiven Eigenschaften von KS-Original auf aktuelle Herausforderungen reagiert.

 

Quelle: KS-ORIGINAL GMBH

Bildquelle: Schüco International KG

Seit 2016 erneuert und modernisiert Schüco den Firmencampus Bielefeld. Jüngst wurde dort das Schüco Corporate Services Gebäude modernisiert. Sämtliche Aluminiumbauteile ließ Schüco in den Rohstoffkreislauf zurückführen. An ihrer Stelle gibt nun die Cradle-to-Cradle-zertifizierte Elementfassade AF UDC 80 dem Gebäude ein neues Gesicht.

Quelle: SCHÜCO International KG

Bildquelle: Kingspan Insulation

In der Youtube-Reihe „VIP Velo“, bei der der Moderator Persönlichkeiten bei einer Radtour quer durch Berlin auf einem parallelen Tandem interviewt, stellen bekannte Architekten sich und ihre Städte vor. Das Ergebnis sind interessante Gespräche über architektonische Vorlieben, persönliche Einblicke und jede Menge unterhaltsame Anekdoten.

Quelle: Kingspan Insulation GmbH

Bildquelle: netzmotor digital+print, Thomas Schmid und Roland Adam GbR

Senioren- und behindertengerechtes Mehrfamilienhaus: In 14 altstadtnah gelegenen Eigentumswohnungen sorgt die gehobene Innenausstattung und die Ziegelhülle für hohe Wohnbehaglichkeit. Die hierfür verwendeten „Unipor WS08 Silvacor“-Mauerziegel sind hochwärmedämmend und gleichen auch gezielt Temperaturschwankungen aus.

Quelle: Leipfinger-Bader GmbH

Bildquelle: Ideal Standard

Die SWD Städt. Wohnungsbau-GmbH & Co. KG Düsseldorf stellte im August 2021 im Stadtteil Golzheim, Am Bonneshof, einen energieeffizienten Neubau mit 33 preiswerten und dennoch hochqualitativen Wohnungen fertig. Ihren wertigen und individuellen Charakter unterstreichen im Sanitärbereich Ausstattungen von Ideal Standard.

Quelle: Ideal Standard GmbH

Bildquelle: Schoofs Immobilien

Hybridzentrum mit 2 Lebensmittelnahversorgern und 70 Wohnungen in 14 Monaten fertiggestellt: Am Aesculap-Platz in Tuttlingen steht seit wenigen Monaten ein großes, frisch fertiggestelltes Wohn- und Geschäftshaus. Für die Ausführung der Decken und Wände wählte der Bauherr Betonfertigteile der Egon Elsäßer Bauindustrie GmbH & Co. KG.

Quelle: Syspro-Gruppe Betonbauteile e. V.