Startseite

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: Schüco

Das Koning Willem I College überzeugt durch nachhaltig umgesetzte Zirkularität. Blickfang ist die transparente, mit dem System Schüco FWS 50 (Façade Window System) umgesetzte Pfosten-Riegel-Fassade. Der in das Fassadensystem integrierte außenliegende Sonnenschutz Schüco CSB ermöglicht eine deutliche Reduzierung des Wärmeeintrages.

Quelle: SCHÜCO International KG

Bildquelle: puren

Das „Winfriedhaus“ in Naundorf ist nach Sanierung wieder eröffnet und technisch auf dem neusten Stand. Zugleich war es dem Bauherrn ein Anliegen, mit der Erneuerung auch ein nachhaltiges Gebäude zu schaffen. Ein Baustein für mehr Nachhaltigkeit war der Einsatz hochwirksamer Aufsparrendämmlösungen von puren.

Quelle: puren GmbH

Bildquelle: Dr. Hahn

Schneller in der Verarbeitung, komfortabler auf der Baustelle und einfacher zu verstellen, das sind die technischen Vorteile des Hahn VL-Band AT. Die neue verdeckt liegende Bandausführung für Türen aus flächenbündigen Aluminiumprofilen verbirgt sich vollständig im Inneren der Profile.

Quelle: Dr. Hahn GmbH & Co. KG

Bildquelle: Lumon

Balkonverglasungen von Lumon schützen vor Lärm, Kälte, Wind und Regen – und mit Sonnenschutzplissees auch vor Hitze und Blicken. Dank eines speziellen Befestigungsmechanismus werden die Schattenspender einfach direkt am Verglasungsprofil angebracht – separate Halterungen werden nicht benötigt.

Quelle: Lumon Deutschland GmbH

Bildquelle: BVF

Am 22. und 23. Juni fand in Bad Nauheim das BVF Symposium statt. Hier befasste sich der Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen eV mit der Erreichung des klimaneutralen Gebäudebestands. Im Vorfeld dazu fand die jährliche Mitgliederversammlung statt, bei der sich der Vorstand neu formierte und auch hier die Weichen Richtung Zukunft gestellt wurden.

Quelle: BVF - Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V.

Bildquelle: BVZi / Jakob Tillmann

In ihrem Grußwort auf der Jahrestagung gratulierte Bundesbauministerin Klara Geywitz dem Bundesverband zum 125-jährigen Jubiläum und skizzierte die baupolitischen Aufgaben in der aktuellen Legislaturperiode. Am politischen Versprechen von 400.000 Wohneinheiten pro Jahr hielt sie ausdrücklich fest.

Quelle: Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie e.V.

Bildquelle: SWISSPACER

Für Ökobilanzen sind richtige Datenbasen erforderlich. SWISSPACER veröffentlichte vor kurzem Umweltproduktdeklarationen (EPDs) für seine Abstandhalter und die Wiener Sprosse. Sie liefern verlässliche Daten zu den umweltrelevanten Eigenschaften eines Produkts über dessen gesamten Lebenszyklus hinweg.

Quelle: SWISSPACER Vetrotech Saint-Gobain AG

Bildquelle: TS-Aluminium-Profilsysteme GmbH & Co. KG

Unter dem Motto „Innovativ, erfolgreich, zukunftssicher“ lud TS-Aluminium Kunden und Handelspartner am 17. Juni 2022 zur Hausmesse in Großefehn ein. 350 Gäste aus ganz Deutschland kamen und informierten sich über Produktinnovationen wie ein neues Lamellendach und weitere Entwicklungen.

Quelle: TS-Aluminium-Profilsysteme GmbH & Co. KG

Fotograf: Frank Peterschröder Nutzungsrecht: Schüco

Schüco hat unter aktuellen Corona Sicherheitsmaßnahmen erstmals wieder für seine Partnerbetriebe die „Metallbau-Fachtage“ in Präsenz veranstaltet. Frei nach dem Motto „Von Mensch zu Mensch“ stand neben den Schwerpunktthemen Digitalisierung, Maschinentechnik und Nachhaltigkeit der persönliche Austausch im Vordergrund.

Quelle: SCHÜCO International KG

Bildquelle: Thomas Mølvig

Die Fassade des 60 Meter hoher Büroturms des Softwareunternehmens Systematic am Ufer des Aarhus Flusses betont die Vertikale und passt sich mit ihren Kupferprofilen in die natürliche Umgebung ein. Für die farbneutrale Sonnenschutzverglasung von SCHOLLGLAS wurden auch gebogene Elemente hergestellt.

Quelle: Schollglas Holding und Geschäftsführungs GmbH