Dämmung

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: puren

Das „Winfriedhaus“ in Naundorf ist nach Sanierung wieder eröffnet und technisch auf dem neusten Stand. Zugleich war es dem Bauherrn ein Anliegen, mit der Erneuerung auch ein nachhaltiges Gebäude zu schaffen. Ein Baustein für mehr Nachhaltigkeit war der Einsatz hochwirksamer Aufsparrendämmlösungen von puren.

Quelle: puren GmbH

Bildquelle: LOROWERK

Wärmeverluste minimieren und Energie sparen - die neuen Wärmedämmblöcke von Loro fügen sich optimal in die Wärmedämmung des Flachdachs ein und sind exakt an die Formteile für Attika-Abläufe angepasst.

Quelle: Lorowerk K.H. Vahlbrauk GmbH & Co. KG

Bildquelle: Steinbacher

Die steinonorm® Polyurethan-Isolierschalen von Steinbacher tragen jetzt eine CE-Kennzeichnung. Als Grundlage dient die Europäische Technische Bewertung ETA 20-0030. Diese ist notwendig, da die Produktnorm EN 14308 nur Rohrschalen mit einem Anteil an geschlossenen Zellen von mindestens 90% berücksichtigt!

Quelle: Steinbacher Dämmstoff GmbH

Bildquelle: Kingspan

Der Geschäftsführer von Kingspan Insulation Continental Europe stellt sich nun neuen Aufgaben und macht somit Platz für seinen kompetenten Nachfolger. David Macdonald tritt zum 1. April 2022 die Leitung der Geschicke des Dämmstoffexperten in Kontinentaleuropa an – und er ist keinesfalls ein neues Gesicht in der Kingspan-Familie.

Quelle: Kingspan Insulation GmbH

Bildquelle: Lukas Schaller

Das Vorzeigeprojekt der Gemeinde Kundl erreicht den klimaaktiv Gold-Standard mit stolzen 955 von möglichen 1.000 Punkten! Somit erfüllt das innovative Schulgebäude samt Dreifach-Sporthalle höchste ökologische Anforderungen, die unter anderem mit den ausgezeichneten Steinbacher Dämmstoffen erreicht werden.

Quelle: Steinbacher Dämmstoff GmbH

Bildquelle: Alex Gretter

Das neue „Naturquartier Weißache“ bringt viel Grün in die Stadt und bietet den BewohnerInnen höchste Wohnqualität. Mit seiner Fassaden- und Dachbegrünung und der Vollholzkonstruktion setzt Tirols Vorzeigeprojekt neue Maßstäbe – auch dank der leistungsstarken Dämmprodukte von Steinbacher.

Quelle: Steinbacher Dämmstoff GmbH

Bildquelle: Deutsche Poroton

Eine Studie von FIW München und ITG Dresden im Auftrag der Deutschen Poroton untersucht den Einfluss Grauer Energie auf die Energiebilanz von monolithischen Außenwandkonstruktionen aus hochwärmedämmenden Ziegeln. Danach überwiegt die Energieeinsparung für den gesamten Lebenszyklus deutlich den Energieaufwand der Grauen Energie.

Quelle: Deutsche Poroton GmbH

Bildquelle: Kaimann

Der neue Dämmstoff Kaiflex HT s2 von Kaimann, der Kaiflex HTplus ersetzt, bietet  zuverlässigen Brandschutz gemäß Baustoffklasse CL-s2, d0. Der Dämmstoff mit begrenzter Rauchentwicklung ist selbstverlöschend sowie nicht brennend abtropfend und erfüllt damit die verschärfte Definition von „schwerentflammbaren“ Produkten gemäß Technische Baubestimmungen (MVV TB).

Quelle: Kaimann GmbH

Bildquelle: UNIKA

Um im Sommer nicht auf Wohlfühltemperaturen in den eigenen vier Wänden zu verzichten, bieten massive Innen- und Außenwände aus UNIKA Kalksandstein die beste Grundlage. Warum das so ist, hängt neben der Ausrichtung der Räume und dem Anteil an Fensterflächen auch von den verwendeten Baustoffen und der Bauteilkonstruktion ab.

Quelle: UNIKA GmbH

Bildquelle: Armacell

AF/ArmaFlex Evo erfüllt die Brandklasse B/BL-s2,d0 und erhöht die Brandsicherheit in Gebäuden. Die neue Elastomerschaum-Technologie trägt im Brandfall zu einer besseren Sicht bei und verlängert so die verfügbare Zeit zur Evakuierung eines Gebäudes.

Quelle: Armacell GmbH