Richtlinien

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: www.wertvollewand.de

Gemeinsam haben KS-Original und Saint-Gobain Weber die Initiative „Wertvolle Wand“ gestartet, um auf die Bedeutung wertbeständigen Bauens aufmerksam zu machen. Ziel ist es, wertvolles Bauen als neuen ganzheitlichen Bewertungsmaßstab in der Architektur und Baubranche zu etablieren und für den Bauteil Wand bauliche Werte zu definieren.

Quelle: KS-ORIGINAL GMBH

Bildquelle: Soudal

Eine EU-Verordnung schreibt ab August 2023 eine EU-weite Schulungspflicht zum Umgang mit Produkten mit Diisocyanaten vor. So sollen durch eine möglicherweise unsachgemäße Verwendung von PU-Schäumen verursachte Haut- und Atemwegssensibilisierungen verhindert werden. Ein entsprechender Hinweis auf den Verpackungen wird schon ab 2022 zur Pflicht.

Quelle: Soudal N.V. Deutschland

Bildquelle: © electriceye / Fotolia

Künftig kann man nach Beiblatt 2 der DIN 4108 zwischen Wärmebrücken der Kategorie A und B unterscheiden. Dafür müssen Produktlösungen für Balkon- und Attikaanschlüsse oder den Gebäudesockel Anforderungen an die äquivalente Wärmeleitfähigkeit erfüllen.

Quelle: Schöck Bauteile GmbH